Gretels Werke – Schönes für mich

Endlich ist das Schätzchen mein!

| Keine Kommentare

In dem netten kleinen Dörfchen Amelunxen (nahe Höxter), wo mein Mann, der Ostwestf4le aufgewachsen ist, gibt es einen Tante – Emma – Laden.

In diesem kleinen Lädchen verkauft die Familie Grewe schon in zweiter Generation all die Dinge des täglichen Bedarfs.

Hier habe ich bereits vor Jahren in einem dunklen Hinterzimmer, wo es Wolle, Garne und ganz viele Knöpfe gibt, diese tolle Holzkiste entdeckt.

Seit einem Jahr nähe ich wieder aktiv und somit ließ mich der Gedanke an diese Kiste auch nicht mehr los.

Nach ca. vier vergeblichen Anfragen habe ich es am Ostersamstagmorgen endlich geschafft und Herr Grewe hat sie mir verkauft. Juchu!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich bin gleich nach Hause und habe das Schätzchen poliert und ausgesaugt – und die „olle Kiste“  ist noch super gut erhalten.

Wie alt die Kiste ist, weiß ich gar nicht, sie könnte aus den 50er Jahren sein, wäre dafür aber fast zu gut erhalten.

Naja, wenn sie die letzten Jahrzehnte immer nur im dunklen Hinterzimmer stand, dann könnte es passen.

Egal, ich finde sie wunderschön und werde sie jetzt bestücken.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.