Gretels Werke – Schönes für mich

Seife zum Filzen von Speickshop.de

| Keine Kommentare

Meine anfänglichen Experimente in Sachen Seife und Filzen haben sich in der Zwischenzeit zu einem interessanten Schwerpunkt meiner Arbeit herauskristallisiert.

Im Mai dieses Jahres habe ich erstmals damit begonnen, Seife einzufilzen (siehe auch: Seife und Filz – klingt verrückt, ist aber wirkungsvoll). Die erste Schwierigkeit ist es, die passende Seife zu finden. Als erstes habe ich Babyseife aus dem Drogeriemarkt verarbeitet, um die Nachfrage herauszufinden.Speick Seifentest Seife Test Filzseife

Anschließend habe ich in dem hiesigen Natur-Bio-Kosmetik-Laden einige „bessere“ und somit auch höherwertige und höherpreisige Pflanzenöl-Seifen eingefilzt. Es handelt sich dabei um die Seifen von Speick, einem Seifenhersteller aus der Nähe von Stuttgart, der sich als Familienunternehmer seit mehr als achtzig Jahren den Seifen verschrieben hat.

Das Ergebnis dieser Arbeit ist von den Kunden in meinem DaWanda-Laden ebenfalls gut angenommen worden.  Insbesondere die Buttermilch-Seife ist ein Verkaufsschlager geworden.

Nach diesem – zumindest in der Kürze der Zeit – für mich unerwartetem Erfolg und positivem Echo habe ich vier weitere Speick-Seifen getestet und in Filz verarbeitet:

  • Ringelblume
  • Lavendel
  • Quitte
  • Hollunderblüte

Während Ringelblume und Lavendel die klassischen Blumendüfte sind, mutet Quitte und Hollunderblüte auf den ersten Blick etwas ungewohnt an. Doch weit gefehlt! Insbesondere das Frucht-Aroma Hollunderblüte und die Ringelblume haben es mir angetan.

Quitte ist hingegen nicht ganz mein Fall, da das Aroma sehr süßlich ist. Bei Lavendel hatte ich einen anderen Geruch erwartet, kommt die lila-farbene Seife doch recht herb daher.

Mein Fazit zu den Seifen von Speick

Die Seifen von Speick sind wunderbar zum Einfilzen geeignet. Der Duft ist klasse und der Schaum der Seifen ist ganz fein. Und meine Filz-Experimente mit den Speick-Seifen sind noch nicht beendet. Auf meiner Liste steht unter anderem noch die Wildrosen-Seife und die Oliven-Seife.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.