Gretels Werke – Schönes für mich

Designbeispiele nähen für den Taschenspieler 3 von Farbenmix – Teil 1/4

| Keine Kommentare

Es ist der 1. November 2015 und plötzlich werde ich von einer persönlichen Nachricht bei Instagram von Sabine Pollehn überrascht.

Sabine ist die Seniorchefin meiner heißgeliebten Firma Farbenmix. Ich freue mich wie bolle über die Nachricht, denn mit der Firma Farbenmix hat für mich vor fast sechs Jahren alles (wieder) angefangen, und zwar das Nähen in der bunt gewordenen Welt voller Stoffe und Webbändern.

Der Knaller ist der Inhalt der Nachricht. Sabine möchte mich als Näherin von Designbeispielen für die Taschenschnitte der dritten Ausgabe des Taschenspielers engagieren. Natürlich habe ich sofort zugesagt und ein paar Tage später hatte ich auch schon die Taschenspieler 3 – CD im Postkasten.

Die dritte Ausgabe des Taschenspielers beinhaltet elf Taschenschnitte:

– ein Geldbeutel mit drei Fächern
– eine einfache Beuteltasche
– eine große Bogentasche
– eine leicht zu nähende Kosmetiktasche
– eine Lenkertasche
– eine Kuriertasche
– eine Reisetasche
– eine sehr interessante Zirkeltasche
– eine Zylindertasche
– eine Retrotasche und
– eine Kurventasche

Übrigens: Ab Mitte Februar 2016 wird es die Taschenspieler 3 – CD zu kaufen geben.

Schaut einfach in meinem DaWandashop hier.

Das Probenähen

Genug der Vorrede, nun aber weiter zu meinem Probenähen.

Der kleine Geldbeutel:

Da ich Geldbörsen jeglicher Art liebe, habe ich mir sofort die Näh- und Schnittanleitung des kleinen Geldbeutels ausgedruckt. Der Schnitt ist mit seinen drei Extrafächern sehr interessant und vielleicht für Nähanfänger noch ein wenig schwierig zu nähen, aber durch die sehr gute Beschreibung und Bebilderung der einzelnen Nähschritte sollten auch Nähanfänger ans Ziel kommen.

Meine erste Version wollte ich unbedingt aus meinem Lieblingswachstuch mit dem Matroschkapüppchen nähen. Auch wenn ich schon vorher wusste, dass es nicht das ideale Material für diese Art zu nähende Geldtasche ist, wollte ich den Versuch dennoch wagen, schließlich habe ich schon sehr viele Kosmetiktaschen aus diesem Wachstuch genäht.

Und hier ist das erste Werk:
kleine Version Geldbeutel Wachstuch Anne Höttemann (6)

kleine Version Geldbeutel Wachstuch Anne Höttemann (9)

kleine Version Geldbeutel Wachstuch Anne Höttemann (10)

kleine Version Geldbeutel Wachstuch Anne Höttemann (1)

Zwischen den jeweiligen Außenfächern und dem Innenfach entstehen kleine offene Einsteckfächer für ec-Karten etc., die durch das Schließen des Außenreißverschlusses mit verschlossen werden.

Sehr raffiniert, wie ich finde.

kleine Version Geldbeutel Wachstuch Anne Höttemann (7)

Die Fächer des kleinen Geldbeutels sind so groß, das sogar mein Iphone 5 perfekt hineinpasst.

Fazit: Ein sehr sehr interessanter Taschenschnitt für einen Geldbeutel und eins ist sicher: Wenn ihr einmal wisst, wie das Nähen von diesem Schnitt funktioniert, dann werdet ihr süchtig, noch mehrere Werke davon zu nähen.

Ich wünsche euch viel Spaß dabei.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.